MARINE

Netze für die Miesmuschelzucht

MARINE

Netze für die Miesmuschelzucht
Dieser fließgepresste Kunststoff-Netzschlauch wird in der Miesmuschelzucht im offenen Meer verwendet. Durch das Material von erster Wahl ist das Produkt gegen Temperaturen unter -20°C beständig. Dank der besonderen Art der Maschen in verschiedenen Größen und Dicken ist diese Netzkategorie gegen starke Beanspruchungen durch mögliche Sturmfluten beständig, ohne minimal nachzulassen. Diese besondere Netzart wurde für das Socking mit einer Produkttragfähigkeit von über 80 kg erfolgreich geprüft. Ein weiterer Vorteil ist bei diesem Zuchtsystems der geringe Verlust von Produkten ins Meer.

LAGOON

Netze für die Miesmuschelzucht
Dieser fließgepresste Kunststoff-Netzschlauch wird für die Miesmuschelzucht in der Lagune verwendet. Durch das Material erster Wahl ist es gegen Temperaturen unter -20°C beständig. Die sonderartige Verflechtung der Netzmaschen garantiert eine hohe Zug- und Torsionsfestigkeit. Diese besondere Netzart wurde für das Socking mit einer Produkttragfähigkeit von über 40 kg erfolgreich geprüft. Ein weiterer Vorteil ist bei diesem Produktionssystems der geringe Verlust von Produkten ins Meer.
Netzschlauch aus HDPE zum Schutze der Fischteiche im offenen Meer.
Das Netzmodell Marine in seiner Verwendung nach der „französischen Methode“: Das Netz umwickelt die Pfähle der Fischteiche, an denen die Miesmuschel-Sockings befestigt sind; es dient dazu, die Weichtiere während ihres Wachstums zu festigen und zu halten und um Produktverluste durch ihr Ablösen oder durch Raubfische zu vermeiden.
Gewebtes Netz aus Baumwolle zum Einfüllen der Miesmuscheln für Zuchten in Lagunen oder im Meer. Es wird in unsere Netze der Modelle Marine und Lagoon eingeführt und zerreißt, wenn die Miesmuschel wächst, sodass die Miesmuschel nur vom Kunststoffnetz aufgenommen bleibt, während die Baumwolle abgenutzt und zerstört wird.
Rom Plastica hat diesen neuen Netztyp für eine optimale Verarbeitung in der Miesmuschelzucht entwickelt. Die technische Eigentümlichkeit dieses Netzes bietet folgende Möglichkeiten: - Ausfallen einiger Phasen in der Miesmuschelproduktion und damit eine erhebliche Zeiteinsparung; - Verhinderung von Produktverlusten, da mit dieser Netzart auch lose Miesmuscheln, die früher ausgesondert wurden, wiederverwendet werden können; - Erzielung eines gleichmäßigen Produktes. Das Netz ist ein fließgepresster Polypropylen-Schlauch mit doppelt strukturierten Netzmaschen. Der äußere Teil aus rautenförmigen Maschen ist mit einem Faden von größerem Querschnitt gefertigt, der das Netz auch im offenen Meer sehr widerstandsfähig macht. Die aus einem dünneren Faden gefertigten kleinen Rauten des inneren Teils der Netzmaschen: - verhindern das sofortige Austreten der Muscheln - ermöglichen das Zerreißen durch das Weiterwachsen der Miesmuscheln. Die verwendeten Materialien und Farbstoffe entsprechen den Gesetzesvorschriften für die Produktion von Nahrungsprodukten.
    Back to top